Die Kärnten-Netz GmbH setzt auf UBIK-Technologie!

Aug 29, 2018 | News

Die KNG-Kärnten Netz GmbH untersucht derzeit den Einsatz neuer Technologien zur Unterstützung des Schaltvorgangs im Mittelspannungsnetz. Für diesen Fall wurde Augmensys von der Omicron electronics GmbH und der KNG-Kärnten Netz GmbH mit der Entwicklung eines Prototypen beauftragt.

Mit Hilfe von Augmented Reality gestützter Software, Industrie-Tabletts und modernster Datengläser sollen die Prozesse, die Effizienz und die Arbeitssicherheit der Schaltvorgänge weiter gesteigert werden.

Im neuen Video wird gezeigt wie UBIK auf der Hololens den Schaltvorgang im Trainingszentrum der Kärnten Netz GmbH, Österreich, unterstützt. Sequenzielle Aufgaben führen den Benutzer durch kritische Vorgänge, während Push-Meldungen den Bediener auf sicherheitsrelevante Vorfälle aufmerksam machen.

Lange Nacht der Forschung 2014

  Die Lange Nacht der Forschung ist Österreichs größter Forschungsevent. Die biennale Veranstaltung ist zum Fixpunkt für den offenen Dialog der Wissenschaft mit der Gesellschaft geworden und macht es sich zur Aufgabe, dem interessierten Publikum bei freiem...

Congress Production of the future

  "Augmented Reality as on step to Industry 4.0" - mit diesem Titel wird Helmut Guggenbichler am 6. April 2016 den Congress Production of the future einleiten. Wer dann noch etwas über "Preventative maintenance with Augmented Reality Navigation"erfahren will kann...

Voith IT Solutions – Partner

    Die Voith IT Solutions ist ein internationales IT Consulting & IT Service Unternehmen, das ihren Kunden hilft, mit strategischem Weitblick, tiefem Prozess- und Businessverständnis, technischem Know-how sowie mit maßgeschneiderten und praxiserprobten...

UBIK /COMOS Interface 2.0

    Augmensys erweitert das bestehende UBIK/Comos Interface Toolkit um ein konfigurierbares Handshake Verfahren. Diese neue Version erlaubt die Administration des UBIK Datenabgleichs direkt in Comos und ermöglicht damit den Schritt in die Mobilität auf...